Arbeitstage Kletterhalle

11. - 13. September


Dafür brauchen wir DEINE Hilfe.

Du musst kein Profiroutenbauer sein. Auch musst du nicht den ganzen Tag erscheinen.

Wenn du nur Zeit hast um zwei oder drei Routen zu schrauben -  kein Problem.

Wir sind froh um jede neue Route und es gibt auch andere Arbeiten zu erledigen.


Für deine Anmeldung oder weitere Auskünfte stehe ich dir ger- ne zur Verfügung:

Goerbs

marco.steiner@buttisholz.net ; +41 79 218 82 83 

Genaue Informationen zum Kletterhallenarbeitstag
Kletterhalle Mitgliederinfo 2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument [1.2 MB]
Download

Eltern Kind Klettern

Es war wieder alles dabei und noch ein bisschen mehr.

Seilbahn, wandern, Cervelat bräteln, baden.... und ah ja, klettern natürlich.

 

Fotos und Bericht gibt es dann im Sektionsheftli.

Kultour auf den Spuren des Käsehandels

Am Sa/So 26./27. September 2015 möchten wir zusammen mit Dir unseren 1. Kultour-Ausflug erleben. Wir wandern auf alten Saumpfaden im Greyerzerland, mit Übernachtung im Stroh und kultureller Überraschung am Sonntag.

 

Starten werden wir in Les Avants, oberhalb Montreux unser Ziel am Sonntag ist Greyerz.  Unterwegs überqueren wir den Col de Jaman und div. alte Brücken. Die Wanderungen dauern je ca. 3-4 Stunden, sollte uns aber die Müdigkeit vor dem Tagesziel einholen, können wir auch mit dem Zug abkürzen.

 

Das Käseland erreichen wir mit dem Zug.

 

Bitte Anmeldung bis am 18. September an marco.haas@datazug.ch, oder Tel. (Marco) 041 480 04 70, oder (Thomas) 041 480 12 23.


JO Kletterweekend im Entlebuch

Gerne nehmen wir dich mit auf einen Streifzug im Entlebuch! Wiedermal die heimischen Klettergärten auskunden, das ist eines unserer höchsten Ziele für diese Kletterweekend! 

Als Übernachtungsmöglichkeit wird uns eine gemütliche Alphütte angeboten!

 

Sei dabei und melde dich gleich an!


Neues Gipfelkreuz auf dem Fürstein

Auf dem Fürstein steht seit zweieinhalb Wochen ein neues Gipfelkreuz. Das alte Gipfelkreuz hatte den letzten Winter nicht überstanden und musste ersetzt werden.  Die SAC Jugend Entlebuch hat zusammen mit der Älplerbruderschaft Fürstei und weiteren Helfern ein neues Kreuz angefertigt. Zusätzlich zum eigentlichen Kreuz aus Holz wurde auch eine neue Halterung für die Verankerung erstellt. Dabei durfte man auf grosse Unterstützung lokaler Unternehmen zählen. Am Freitagnachmittag war es dann soweit und das neue Gipfelkreuz wurde auf dem Gipfel montiert. Mit der Unterstützung der Armee konnte das Kreuz noch vor dem heraufziehenden Gewitter aufgestellt und sicher befestigt werden.





Eltern Kind Klettern

11 Kinder zwischen 3 und 8 Jahren und 12 Erwachsene wichen dem schlechten Wetter aus und betätigten sich in der Sektions-Kletterhalle Wolhusen. Es gab für alle viel zu tun - überzeuge dich selbst und schaue dir die Bilder an! Übrigens: das nächste Eltern-Kinder-Klettern findet am 29. August statt!!“


Ein Klick aufs Bild führt zu Bildern von Mänu Stalder


JO Herbstkletterlager SARDINIEN (IT)

JO Herbstkletterlager
Ausschreibung 2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument [5.5 MB]
Download

Hier findest du zu den Bildern vom Kletterlager 2014...


Mit Powergel zum Rimpfischhorn

Klick aufs Bild führt zu mehr Bildern
Klick aufs Bild führt zu mehr Bildern

18./19. April: Skihochtour Rimpfischhorn, 4198.9 Meter

Bei der Entgegennahme der Anmeldungen war ich richtig gefordert – ganze 11 Leute aus dem Emmental – Entlebuch – Hinterland – AggloLuzern wollten auf das Rimpfischhorn. 

 

Einen ausführlichen Bericht von Mänu Stalder wird es im nächsten Sektionsheft geben. Vorab einige Bilder.

Ergänzung zum JO-Jahresprogramm 2015:

Nein, keine Einladung zur Jagd! Und schon gar kein Ausflug in eine Wildruhezone….

Auch geht es nicht um Politik zu den erwähnten Zonen oder handelt es sich um eine Einladung zu einem feinen Schmaus!

Wobei? ...Naja, dass lassen wir mal offen! Auch auf diesem Ausflug in die Wildnis, oder zumindest in die Natur, wird niemand verhungern! Lass dich überraschen, eine schlaflose Nacht ist garantiert! Die Kletterfinken nehmen wir für den Notfall mit!


Alles Unklar? Kein Ding, lass dich überraschen! Wichtig ist im Moment nur, dass du den 19. und 20. September in deinem Jahresprogramm einschreibst!


Es grüssen vier wilde SACler


SAC-Touren