Ällegg Weihnacht 23.Dezember 2017

Fondue Essen bei Kerzenlicht im romantischen Ällegg-Biwak. Dazu die wahren und weniger wahren Geschichten aus dem 2017 Revue passieren lassen. Der Fussmarsch zum Biwak dauert je nach Oberflächenbeschaffenheit zwischen 40 Minuten und einer Stunde. Geschenke gibt es keine - dafür jede Menge guter Leute! Melden bei Benno 079 429 20 85

(den Pickel könnt ihr zu Hause lassen - das untenstehende Bild stammt von der Januar  Night Session...)

KinderKletterlager Susten und Tessin und KinderNachtklettern Enten

Lagerbericht KinderKletterLager 2017

von Cheyenne (Lagerteilnehmerin)

Es war ein wunderschöner Dienstagmorgen, den 15.August, an dem wir uns bereits um 7.30 Uhr vor der Kletterhalle in Wolhusen trafen. Gut gelaunt und voller Vorfreude verluden wir unser Gepäck und verabschiedeten uns von unseren Eltern. Das Kletterlager 2017 kann beginnen. Nach einer lustigen Autofahrt kamen wir in der Nähe von Meiringen bei einem Klettergarten an. Nach einem kurzen Fussmarsch kamen wir am Felsen an und schon ging es los. Die Aussicht am Top einer Route war beeindruckend, es lohnte sich also eine Route bis nach oben zu klettern. Am Mittag assen wir unser mitgebrachtes Picknick aus dem Rucksack. Am Nachmittag ging es dann noch mal für ein paar Stunden an den Felsen. Danach kühlten wir uns in einem Baggersee im Tal unten ab. Nach dieser Abkühlung machten wir uns mit dem Auto auf den Weg zu unserer Unterkunft Steingletscher auf dem Sustenpass. Nach einem üppigen Nachtessen hiess es dann schon bald Nachtruhe.

Am nächsten Morgen, den 16.August, hiess es um 7.00 Uhr Tagwache und wir stärkten uns mit einem leckeren Morgenessen. Rucksäcke packen und ab ins Auto, damit wir uns auf den Weg machen konnten in ein neues und spannendes Klettergebiet. Wir fuhren mit dem Auto ins Tessin an einen Felsen... (der gesamte Bericht wird im SAC - Heftli abgedruckt werden!)

Mehr Bilder findest du unter Fotos.

SAC-Touren